Hier finden Sie uns

Reinhart-van-Gülpen-Schule
Beerfelden-Gammelsbach
Schulstr. 5
64743 Beerfelden 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an: 06068-3421

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Reinhart-van-Gülpen-Schule

Beerfelden-Gammelsbach

22.08.2016

Stundenpläne 2016/17

Überarbeitete Stundenpläne im Download!

Der Unterricht für die Klassen 2 und 3 beginnt am Montag, dem 29. August 2016 um 8.30 Uhr und endet um 11.10 Uhr.

 

Am zweiten Schultag, Dienstag, 30. August 2016, beginnt für die Klassen 2 und 3 der Unterricht ebenfalls um 8.30 Uhr. Ab 9.30 Uhr werden unsere neuen Erstklässler begrüßt. Der Elternbeirat lädt Sie ein, ab 9.30 Uhr in die Schule zu kommen, um bei einer Tasse Kaffee oder einem Schlückchen Sekt und Laugenstangen, das neue Schuljahr zu begrüßen. Herr Pfarrer Frohmuth erwartet uns alle dann um 10.30 Uhr in der Kirche in Gammelsbach, um mit uns einen Gottesdienst zum Schuljahresanfang zu feiern. Nach dem Gottesdienst laufen wir zusammen zurück zur Schule und der Schultag endet für alle Klassen um 11:30 Uhr. Ab Mittwoch findet der Unterricht nach Plan statt. Wer seinen Rückmeldezettel für die Einschulungsfeier noch nicht abgegeben hat soll sich bitte zwecks Planung bei der Elternbeiratvorsitzenden Melanie Kiermeier noch anmelden. 

 

Die Mittagsbetreuung beginnt am 1. September 2016 für alle angemeldeten Schüler/innen. Anmeldungen können noch bis zum 31.08.2016 abgegeben werden. Später eingehende Anmeldungen können erst ab dem 01.10.2016 an der Betreuung teilnehmen.

Neu ab 21.8.:

Die Stundenpläne wurden noch einmal überarbeitet:

Stundenplan 1. Klasse.pdf
PDF-Dokument [51.9 KB]
Stundenplan 2. Klasse.pdf
PDF-Dokument [39.5 KB]
Stundenplan 3. Klasse.pdf
PDF-Dokument [39.5 KB]
Elternbrief als Download
Infos Schuljahresbeginn.pdf
PDF-Dokument [107.0 KB]

4.8.2016

Die Materiallisten 2016/17

können als .pdf - Datei heruntergeladen bzw. ausgedruckt werden

7.2016

Unser Jahresausflug                      ging nach Bad Mergentheim

Am 30. Juni 2016 machte die Reinhart-van-Gülpen-Schule ihren diesjährigen Jahresausflug. Ziel war der Wildtierpark in Bad Mergentheim.

Nach der langen Fahrt musste man sich beeilen, da die Führungsgruppe durch den Park schon auf dem Weg war. Aber für unsere sportlichen Kinder und ihre Begleiter war das kein Problem. Schon kurze Zeit später hatte man die Gruppe erreicht.

Beim Rotwild wurde gleich getestet, wie die Kinder im Schätzen des Gewichtes einer Geweihhälfte sind. Unsere Kids waren gar nicht so schlecht.

Auch die Luchse waren sehr fleißig in ihrer Nahrungsaufnahme. Der Tierpark hat hier Geräte im Einsatz, mit denen sich die Luchse ihre Nahrung zum Teil regelrecht, wie in der freien Wildbahn, fangen müssen.

Vorbei an den Elchen, die gerade ihre Siesta hielten, ging es zum größten Wolfsrudel Europas. Ganz schön mutig waren die beiden Tierpflegerinnen im Gehege. Die Jungen konnte man nicht sehen - sie waren noch zu klein und kamen aus dem Wald nicht heraus

Anschließend ging es zur Haustiershow. Neben Ziegen, Enten, Schweinen,  Ponys, Kamelen und einer Schafherde, die durch einen Hütehund in ein Gatter getrieben wurde, gab es ganz schön was zu sehen. Sogar zaubern konnten die Pflegerinnen: Aus einem kleinen Hasen wurde ganz plötzlich ein großer Hase. Das war eine interessante und lustige Vorführung.

Dann ging es weiter durch die Haustiergehege zu der Fledermaushöhle, die jedoch nur mit starken Nerven betreten werden durfte. Alle Kinder zeigten diese und liefen durch die dunkle Höhle hindurch.  Aber alle waren auch froh, als sie wieder draußen an der frischen Luft waren. Der Geruch dort war doch mehr als eigenartig. Die Führung war dann noch immer nicht zu Ende. Der Tierpark ist ganz schön groß. Wir kamen noch zu den Waschbären, Polarfüchsen und durch das Dammwildgehege. Überall gab es Interessantes zu beobachten.  Mancherorts konnte man sich vor lauter gefräßigen Tieren kaum retten.

Nun wurden kleine Gruppen gebildet, um überall noch einmal dorthin zu gehen, wo man sich noch etwas genauer anschauen wollte. Dann trafen sich alle an dem neuen großen Spielplatz. Diese Rast nutzten viele, um sich am Imbissstand eine kleine Stärkung zu holen oder zum Abschluss noch ein Eis zu essen. An diesem tollen Spielplatz verbrachten wir einige Zeit und dann hieß es auch schon zusammenpacken und zum Bus gehen, um nach einem ereignisreichen Tag wieder nach Gammelsbach zu fahren. Nicht, ohne sich noch das eine oder andere Souvenir mitzunehmen.

Wieder in Gammelsbach, konnten die Kinder ihren Eltern einiges berichten. Wir sind uns sicher, dass die ein oder andere Familie jetzt bestimmt mal einen Ausflug nach Bad Mergentheim planen wird, denn das ist einfach ein ganz toller Tierpark!

25.6.16: Unser Schulfest mit der Verabschiedung von Frau Stiebitz-Wilcke

Christa Stiebitz-Wilcke wurde als Schulleiterin in Gammelsbach verabschiedet

Neckartal-Nachrichten, 23.7.2016

Das Sommer-Schulfest der Reinhart-van-Gülpen-Schule stand diesmal unter ganz besonderen Vorzeichen. Denn in seinem Rahmen wurde Schulleiterin Christa Stiebitz-Wilcke nach neun Jahren an der Spitze der Bildungseinrichtung in den Ruhestand verabschiedet. Von den Eltern der 17 Schüler, die in einer Kombi-Klasse aller vier Grundschul-Jahrgänge gemeinsam in der kleinsten Grundschule Hessens unterrichtet werden, war alles im Vorfeld perfekt organisiert worden. Das Schulteam hatte mit den Kindern ein schönes Programm eingeübt.

Stiebitz-Wilcke kam 2007 nach Gammelsbach, ...

weiter:

22.7.16

Mittagsbetreuung: Neue Formulare

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reinhart-van-Gülpen-Schule, Beerfelden-Gammelsbach